Über den Button "PP-Spenden" (oben) oder hier erfährst Du alle Details und kannst von dort auch direkt zum Fortbestand der Z1-Nordlichter-Seiten beitragen.
Wer Paypal nicht nutzen möchte, oder uns die Kosten der PayPal-Transaktion ersparen möchte, kann den Admin (Michael) gern nach der Bankverbindung für eine Überweisung fragen. Bild

Wertentwicklung

Alles was nicht mit Pflege und Technik, aber mit dem Zetti zu tun hat.

Moderatoren: Michael, Marc

Antworten
LuLu
Z4 - Quäler
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 15:23

Wertentwicklung

Beitrag von LuLu » Donnerstag 29. Mai 2014, 20:03

Servus allerseits,

nicht, dass ich meinen verkaufen möchte, es interessiert mich halt nur mal so als Hobby-Statistiker: Kennt jemand neuere Classic-Data (oder sonstige) Angaben zum Wert des Z1? Ich habe mal irgendwo eine Aufstellung für die Jahre 2004, 2006, 2008 und 2010 gesehen (und sofort notiert; falls es jemanden interessiert, kann ich die gerne hier posten), aus 2013 kann ich die Anlage zu meinem Gutachten zitieren:

Zustand 1: 44.000
Zustand 2: 27.500
Zustand 3: 17.800
Zustand 4: 10.500
Zustand 5: k.A. :shock:

Gegenüber 2010 sind die Werte damit erstaunlicherweise (zumindest für mich) etwas zurückgegangen

Hat jemand die von 2012 oder sogar schon welche von 2014?

Gruß vom Lutz

valentino
Z1-Profi
Beiträge: 580
Registriert: Samstag 8. April 2006, 17:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wertentwicklung

Beitrag von valentino » Montag 2. Juni 2014, 09:14

Moin Lutz,

ich hab im letzten Jahr ein Gutachten für meinen machen lassen (ClassicData). Dabei kam als Gesamt-Note eine 2+/1- raus und der Wert wurde mit 43 oder 44 k€ taxiert - passt also zu dem, was Du schreibst. Was neueres hab ich nicht, ich weiß auch gar nicht, wie oft man das eigentlich machen sollte.

Beste Grüße,
Ralf

LuLu
Z4 - Quäler
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 15:23

Re: Wertentwicklung

Beitrag von LuLu » Montag 2. Juni 2014, 17:03

Servus Ralf,

"alle paar Jahre" sollte man ein neues Gutachten fertigen lassen, damit die Versicherung sich nicht zu sehr anstellt, wenn mal was ist. Mir ging es auch nicht um die persönliche Bewertung, sondern um die allgemeinen Werte von Classic Data, die bei Deinem Gutachten ja dieselben sein müssten wie bei meinem. Die werden wohl alle paar Jahre in der Oldtimer Praxis oder so veröffentlicht - irgendwo habe ich eben mal die Daten von 2004, 2006, 2008 und 2010 gefunden, aber nichts neueres.

Ich möchte meinen ja - wie gesagt - gar nicht verkaufen, aber es ist doch ein gutes Gefühl, wenn er sich in die richtige Richting entwickelt... *ja*

Ich hab übrigens auch ne 2+ von Herrn Classic Data gekriegt :schleimer:, Wert aber statt 43k "nur" 35k (manchmal ist es halt so, dass die schöneren Sachen weniger wert sind... ;) )

In diesem Sinne: urgrüne Grüße vom Lutz

Benutzeravatar
Michael
Site Admin
Site Admin
Z1-Profi
Beiträge: 2015
Registriert: Freitag 30. September 2005, 19:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wertentwicklung

Beitrag von Michael » Dienstag 3. Juni 2014, 08:29

Moin zusammen,

naja, dass ein Wertgutachten genauso wenig über den tatsächlichen Verkaufserlös aussagt, wie die Angebotspreise im Netz, sollte schon klar sein, oder? Bei Mobile und Autoscout steht ja nur was der Verkäufer sich erträumt, nicht was am Ende wirklich bekommt... :D

Ich habe Autos gesehen, die von Classic-Data mit 37k@ bewertet waren, die ich aber allein vom Zustand her selbst für 25 nicht gekauft hätte. Die Totalschäden, die ich bisher mitbekommen habe, haben auch ohne Gutachten einen ziemlich fairen (wenn nicht sogar eigentlich zu hohen) Wert von der Versicheerung ersetzt bekommen. So ist der Schrotty den wir mal gekauft haben, mit 22.500 und einem Restwert von 3.500 abgerechnet wordden und das bei 240.000 km Laufleistung und einem dokumentierten Frontschaden in der Vergangenheit. Der hätte im Gutachten maximal eine 3- bekommen.
Würde der Franz Sch. jedes, von C-D per Kurzgutachten, bewerte Auto "nachbewerten" würde er wahrschienlich 80-90% der Wertgutachten begründet in der Luft zerreißen können. :shock:

Beim Verkauf ist es halt auch immer eine Frage, was man verkaufen will... Die Käufer haben halt bei roten, grünen, schwarzen und momentan selbst bei gelben Autos die freie Auswahl, der Markt ist voll davon... Sucht jemand aber eben keine der "Allerweltsfarben" sondern möchte unbedingt einen (echten) pur-blauen Z1, kann man als Verkäufer wahrscheinlich fast schon verlangen was man will... da ist seit Monaten nicht ein einziges Auto angeboten worden. :top:
Hinzu kommt noch, dass der Allgemeinzustand der meisten angebotenen Autos immer schneller immer schlechter wird und nur noch selten Autos angeboten werden, die in einem wirklich guten Zustand (also kaufen, fahren und glücklich sein) sind.

Ich persönlich würde derzeit ganz bestimmt keinen Z1 suchen, wenn ich ein Spaßmobil kaufen wollte. Als kommender Oldtimer ist er noch viel zu jung und "modern" und als echtes Spaßmobil mittlerweile eigentlich zu schwachbrüstig und antiquiert... :((

Viele Grüße
Michael

valentino
Z1-Profi
Beiträge: 580
Registriert: Samstag 8. April 2006, 17:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wertentwicklung

Beitrag von valentino » Dienstag 3. Juni 2014, 16:52

Aloha Lutz,
der Unterschied dürfte neben der ( sehr schönen :zunge: ) Farbe auch in den diversen Verfeinerungen meines Mobils liegen, da hab ich ja im Laufe der Zeit einiges gemacht unter dem Blech, äh, Plastik.
Ansonsten hat Michael schon recht, das ist wie bei Immobilien auch: den Wert bestimmt letztlich der Markt. Aber ich wäre natürlich nicht besonders böse, wenn die Versicherung mir mehr bezahlt, sollte mal der Fall der Fälle eintreten. Verkaufen will ich ja auch nicht und sollte es mal mit dem Einsteigen beschwerlich werden, organisier ich mir lieber 'ne starke Krankenschwester, die mich reinhebt :D

Damit das noch lange dauert, trainier' ich heute abend mal :)

Schwungvolle Grüße,
Ralf

LuLu
Z4 - Quäler
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 15:23

Re: Wertentwicklung

Beitrag von LuLu » Mittwoch 4. Juni 2014, 17:39

Servus miteinander,

ist ja alles richtig, was Ihr schreibt (vor allem das mit der Krankenschwester :D ), ich wollte ja nur mal eruieren, ob irgendjemand neuere C-D Daten hat. Einen Trend kann man m.E. schon daraus ableiten und es hat mich eben verwundert, dass die letzten Werte durchweg niedriger waren als zuvor :shock: .

Also, ich such dann mal weiter...

Und Euch allen fröhliches Einsteigen :z1:

HerZ1iche Grüße vom Lutz

Antworten